Highlights aus Rajasthan

Warum du Rajasthan auf gar keinen Fall verpassen solltest.

Rajasthan bietet mit seinen bunten Wüstenstädten, weitläufigen Landschaften und detailverliebten Tempeln und Palästen vielfältige Motive. Von den vielen wunderbaren Plätzen und Etappen, die wir für dich zusammengestellt haben, stellen wir dir hier einen kleinen Auszug an Highlights unserer Fotoreise durch Rajasthan vor.

Die Kamelmesse in Pushkar

Dass es in Indien gerne laut und quirlig zugeht, ist wohl kein Geheimnis. Doch ein Mal im Jahr wird jeder normale Wahnsinn in einer kleinen Stadt namens Pushkar für fünf Tage im wahrsten Sinne des Wortes übertönt.

Da findet nämlich die Pushkar Camel Fair statt, eine der weltweit größten Kamelmessen, die mit ihrem Programm rund zweihunderttausend Besucher anlockt. Ein Spektakel sondergleichen. Vielleicht hast du ja schon immer das Bedürfnis gehabt, dir Kamele, Ziegen, Schafe oder andere Nutztiere zu leisten? In Pushkar hast du dazu jedenfalls Möglichkeit.

Auf dem Messegelände stehen aber nicht nur lebend Tiere oder sonstige indische Kramuri zum Verkauf. Es wird auch ein turbulentes Unterhaltungsprogramm geboten, welches schon mehr einem Jahrmarkt gleicht. Kamelrennen, Musikalische Unterhaltung mit traditionellen Tänzen oder vielfältige Wettbewerbe, bei denen unter anderem der längste Schnurrbart gekürt wird. Bunte und vor allem laute Motive warten hier von dir eingefangen zu werden.

Solltest du bereits ein Kamel und den allerlängsten Schnurrbart besitzen und genug von quirligen Motiven haben, gibt es während der Pushkar Fair auch ein etwas ruhigeres, religiöses Schauspiel. Der Pushkar See ist für die Hinduisten eines der heiligsten Gewässer Indiens und ein Bad in seinem Wasser gilt als genauso reinigend wie ein Bad im Ganges.

Fotokurs Fotoreise Indien Rajasthan Fotografie fotografieren lernen Rajasthan Infoabend FOR Messe

Der Karni-Mata-Tempel in Deshnok

Im kleinen, etwas abgelegenen Ort Deshnok steht der zirka sechshundert Jahre alte Karni-Mata-Tempel. Dieser ist aufgrund seiner rund zwanzigtausend tierischen Bewohner auch als Rattentempel bekannt. Nicht nur als steinerne, silberne oder goldene Verzierungen am Tempel, sondern auch lebend im Tempel sind die Ratten omnipräsent.

Am Morgen, wenn die Temperatur noch angenehm ist, sind die Nagetiere am aktivsten und bieten in Kombination mit dem Tempel und der, für uns wohl etwas merkwürdigen, religiösen Huldigungen vielfältige Motive. Die Gläubigen teilen nämlich Speis und Trank mit den Ratten. Dies bringt neben dem Berühren der Tiere, Segen, Glück und Heilung. Besonders glücklich kannst du dich beim Anblick einer weißen Albinoratte schätzen. Diese wird oft als Reinkarnation der heiligen Karni Mata angesehen und viele Gläubige verharren stundenlang vor den Mauerritzen im Tempel um eine weiße Ratte mit besonderen Leckereien hervorzulocken.

Fotokurs Fotoreise Indien Rajasthan Fotografie fotografieren lernen Rajasthan Infoabend FOR Messe

Die Junagarh Festung in Bikaner

Eine besonders gut erhaltene Festung befindet sich in Bikaner. Das Junagarh Fort. Die Festung liegt im Gegensatz zu vielen anderen ebenerdig in der Stadt und nutzte die abschreckende Weite der umliegenden Wüste als Schutz vor Invasionen. Vielleicht hat aber auch die fast einen Kilometer lange imposante Mauer aus rotem Sandstein damit zu tun, dass das Junagarh Fort niemals eingenommen wurde.

Innerhalb der Festungsanlage befinden sich einige ganz besondere Paläste mit überaus klingenden Namen. So warten etwa der Blumenpalast, der Wetterpalast, der Mondpalast oder der private Audienzsaal Anup Mahal auf dich. In all diesen Palästen wirst du dein Makro-Objektiv fast nicht mehr wegpacken wollen.

Im Junagarh Fort ist der Einfluss des Mogulstils spürbar, aber auch viele fremde Künstler waren hier am Werk und haben dir eindrucksvolle Motive hinterlassen. Säulen, Wände und natürlich auch Böden sind mit märchenhaft anmutenden, bunten floralen Mustern geschmückt. Die kühlenden Wirkung der Wände des Wetterpalasts wird zusätzlich von den Wandmalereien unterstrichen. Blaue Phantasien von Wolken und erfrischenden Regengüssen in einem trockenen Wüstengebiet bieten einen hervorragenden Spielplatz um kleines groß in Szene zu setzen.

Fotokurs Fotoreise Indien Rajasthan Fotografie fotografieren lernen Rajasthan Infoabend FOR Messe

Ein Schulbesuch in Udaipur

Bei unserer ersten Reise nach Rajasthan haben wir Fotofüchse eine besondere Tradition begonnen. Etwas außerhalb von Udaipur befindet sich eine kleine Schule, die zu einem Fixpunkt auf unserem Reiseplan wurde. Wann auch immer wir nach Udaipur kommen, statten wir den Schulkindern einen Besuch ab. Die Kinder lassen sich begeistert von dir in Szene setzen. Sie freuen sich nicht nur darauf, von dir fotografiert zu werden, sondern auch darauf, mit den Fotos aus den Vorjahren, die wir ausgedruckt mitnehmen, beschenkt zu werden. Bei dieser Fotogelegenheit geht es dann richtig kunterbunt zu.

Solltest du Stifte, Hefte oder englische (Schul-) Bücher haben, die du nicht mehr verwendest, kannst du mit diesen Geschenken die Kinderaugen noch mehr zum Strahlen bringen.

Fotokurs Fotoreise Indien Rajasthan Fotografie fotografieren lernen Rajasthan Infoabend FOR Messe

Leben wie die Maharadschas & Maharanis

Gemeinsam mit unserer Reiseveranstalterin Daniela von Gesar Travel haben wir für dich einige ganz besondere Unterkünfte ausgesucht. In den bunten Wüstenstädten Rajasthans wurden viele der ehemaligen Paläste und Wohnsitze der Maharadschas zu Hotels umfunktioniert. Fühle dich wie ein Maharadscha oder eine Maharani und erfahre mehr über einige Highlights unserer Unterkünfte.

Fotokurs Fotoreise Indien Rajasthan Fotografie fotografieren lernen Rajasthan Infoabend Hotels

Unsere gesamte Reiseroute kannst du dir hier ansehen:
15 Tage Fotoreise Nordindien

Wir freuen uns auf dich!
Deine Fotofüchse,
Katharina, Tirza & Finn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name

Hallo, ich bin Finn.
Ich halte dich am Laufenden!