Die schönsten Fotoplätze in Mandalay, Myanmar

Mandalay in Myanmar ist eine wundervolle Stadt zum Fotografieren. Auf deinen Fotostreifzügen findest du eine Vielzahl an großartigen Fotomotiven. Von Sehenswürdigkeiten über besondere Lichtstimmungen oder außergewöhnlichen Motiven des Straßenlebens. Im folgenden Gastbeitrag hat Südostasien Reise-Blogger Alex Asia seine Empfehlungen für die schönsten Fotoplätze in Mandalay zusammengefasst. Jede Fotolocation für sich hat eine Besonderheit, die du mit deiner Kamera oder der Handy-Kamera auf Bild bannst.

Reiseerfahrungen und besondere Fotoplätze in Mandalay.

Mandalay liegt zirka 640 Km nördlich von Myanmars ehemaliger Hauptstadt Yangon. Mandalay ist mit etwa 1,6 Millionen Einwohnern zwar die zweitgrößte Stadt des Landes, aber in keiner Weise mit der Metropole Yangon vergleichbar. Auf Erkundungstour entlang der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Mandalay haben wir uns eher wie in einem großen Dorf gefühlt und es war ein wunderbares Erlebnis, die zahlreichen Fotoplätze in Mandalay zu erkunden.

Die Stadt ist entsprechend des britischen Kolonial-Einflusses in Quadraten aufgebaut und die Straßen sind durchnummeriert, sodass du dich in Mandalay sehr leicht zurechtfindest und einfach von einer wunderschönen Fotolocation zur nächsten gelangst. Mandalay versprüht einen ganz eigenen, touristisch weiterhin unentdeckten Charme und bietet Fotografie-begeisterten eine große Auswahl an bekannten und versteckten Fotoplätzen. Egal ob am frühen Morgen, im Laufe des Tages, zum Sonnenuntergang oder in der Nacht: Mandalay und Umgebung bieten für jeden Geschmack den passenden Fotoplatz.

Fotoplätze in Mandalay für Straßenfotografie. Der Stone Carving District der Steinmetze Mandalays.

Die Straße der Steinmetze ist einer der schönsten Fotoplätze in Mandalay und perfekt für einen Fotostreifzug am Morgen. Dichter Nebelstaub weht umher und hinterlässt auf Dächern, Bäumen und Menschen einen weißen Schleier, während du wunderbare Impressionen vom Handwerk der Steinmetze erhältst. Diese erschaffen mit unfassbarer Geduld und großer Leidenschaft Buddha-Bildnisse aus blankem Marmor. Ein herrliche Fotolocation um wunderbar authentische Momente einzufangen, die du so in Südostasien selten erlebst.

Erfahre hier, wie du dein Kamera-Equipment vor den Herausforderungen beim Fotografieren in heißen Ländern schützen kannst.

Steinmetze am Morgen im Stone Carving District Mandalay.
Steinmetze am Morgen im Stone Carving District Mandalay.

Fotolocation in Mandalay für beeindruckende Architektur. Die Mahamuni Pagode.

In direkter Nachbarschaft zum Stone Carving District liegt Mandalays Mahamuni Pagode. Im Inneren der Pagode findest du einen riesigen sitzenden Gold-Buddha, der insbesondere mit den unzähligen betenden Pilger ein wunderbares Fotomotiv wird. Außerdem empfinden wir diesen Ort als besonders schöne Fotolocation, da dieser buddhistische Tempel in einem sehr guten Zustand und sehr gepflegt ist. Sodass du dich auf deinem Fotostreifzug entlang der langen Zuführungsgänge und der großen Außenflächen ein wenig wie in einem Märchen fühlt.

Die besonders gut erhaltene Mahamuni Pagode lädt zu weitwinkeligen Perspektiven ein.
Die besonders gut erhaltene Mahamuni Pagode lädt zu weitwinkeligen Perspektiven ein.

Der Fotoplatz in Mandalay für einen Ausblick von oben auf Architektur. Der Royal Palace.

Der ehemalige Königspalast ist zwar nur ein Nachbau des im 2. Weltkrieg zerstörten Palastes, aber er ist dennoch einer der spannendsten Plätze zum Fotografieren in Mandalay. Der beste Fotoplatz befindet sich in der südwestlichen Ecke des weitläufigen Geländes, da du hier einen großen Turm besteigen kannst. Von oben hast du einen wunderbaren Ausblick auf den rekonstruierten Königspalast und ein verbliebendes britisches Kolonialgebäude. Der Royal Palace wird auch von Burmesen aus dem Umland häufig besucht, die teilweise noch nie einen europäischen Fotofuchs in Person getroffen haben. Dementsprechend wirst du hier auch häufiger nach gemeinsamen Fotos gefragt.

Von oben hast du einen weitläufigen Ausblick auf den Royal Palace Mandalay.
Von oben hast du einen weitläufigen Ausblick auf den Royal Palace Mandalay.

2 Fotoplätze in Mandalay für symmetrische Architekturfotos. Die Kuthodaw Pagode und die Sandamuni Pagode.

Nord-Östlich des Königspalastes findest du die nächste Fotolocation in Mandalay. Die Kuthodaw Pagode und die benachbarte Sandamuni Pagode. Die Kuthodaw Pagode ist als das größte Buch der Welt bekannt und durch seine buddhistischen Schriften auf 729 Steintafeln in weißen Stupas und der goldenen Zentral-Stupa unserer Meinung nach eine der schönsten Pagoden Mandalays. Hier kannst du frei durch die unzähligen kleinen Stupas wandeln und immer wieder spannende Perspektiven für ausgefuchste Motive in der Architektur finden. Die benachbarte Sandamuni Pagode ähnelt der Kuthodaw Pagode und der Rundgang durch die eng aufgestellten Stupas ist ebenfalls eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Mandalay. Dieser Fotoplatz hat es uns besonders angetan, da die weißen Stupas in perfekter Symmetrie zueinander stehen. Beide Fotoplätze empfehlen wir dir am Nachmittag zu besuchen, da das strahlende Weiß und die wunderbaren Goldverzierungen dieser Pagoden dann im perfekten Licht stehen.

Die Kuthodaw Pagode wird auch das größte Buch der Welt genannt.
Die Kuthodaw Pagode wird auch das größte Buch der Welt genannt.
Die Symmetrie der Sandamuni Pagode lässt die Herzen von Fotofüchsen höher schlagen.
Die Symmetrie der Sandamuni Pagode lässt die Herzen von Fotofüchsen höher schlagen.

Der bester Fotoplatz in Mandalay zum Sonnenuntergang. Am Mandalay Hill.

Die Taung Pyae Pagode auf der Spitze des Mandalay Hill ist der beste Platz, um den Sonnenuntergang über Mandalay zu fotografieren und unserem Empfinden nach einer schönsten Fotoplätze in ganz Myanmar. Auf die Bergspitze gelangst du entweder über den sehenswerten Treppen-Aufstieg, der mit zahlreichen weiteren, versteckten Fotoplätzen entlang der ca. 1700 Stufen dient oder aber mit Taxis, Tuk-Tuks und Bussen über die Straße, die sich um den Mandalay Hill windet. Natürlich wollen ab zirka. 17:30 viele Touristen (für burmesische Verhältnisse viele) den Sonnenuntergang am Mandalay Hill fotografieren. Dieser Fotoplatz in Mandalay ist es jedoch wert auch mal andere Touristen zu sehen. Unser Lieblings-Foto vom Sonnenuntergang am Mandalay Hill entstand beim Aufstieg zur Bergspitze, als drei junge buddhistische Mönche direkt vor uns liefen.

Buddhistische Mönche beim Aufstieg zum Sonnenuntergang vom Mandalay Hill
Sonnenuntergang über Mandalay, fotografiert vom Mandalay Hill.
Sonnenuntergang über Mandalay, fotografiert vom Mandalay Hill.

Fotoplätze in Mandalay für ausgefuchste Straßenfotos am Abend.

Nachdem du eine wunderbare Fotoausbeute vom Sonnenuntergang am Mandalay Hill erbeutet hast, bietet dir Mandalay unzählige weitere Fotoplätze. Mandalay ist nicht mit anderen südostasiatischen Metropolen wie Bangkok oder Saigon vergleichbar, das Straßenleben am Abend fühlt sich noch einfach ursprünglicher und simpler an, als in anderen Großstädten Asiens. Bei deinem abendlichen Fotostreifzug durch die Straßen des Zentrums findest du sicherlich einige Fotolocations, an denen du herrliche Einblicke ins Leben der Stadtbewohner bekommst. Wie beispielsweise die Burmesen auf dem untenstehenden Foto, die leidenschaftlich einer Gruppe von Kartenspielern zujubelten.

Im Straßenleben am Abend in Mandalay findest du tolle Motive.
Im Straßenleben am Abend in Mandalay findest du tolle Motive.

2 ausgefuchste Fotoplätze in Mandalays Umgebung.

Nicht nur in Mandalays Zentrum kannst du wunderbare Sehenswürdigkeiten und Momente mit seiner Kamera einfangen. Auch die Umgebung der Stadt bietet dir wunderbare Fotoplätze, die einen Besuch wert sind. Die bekannteste Fotolocation in der Umgebung Mandalays ist hierbei die prächtige, weiße Hsinbyume-Pagode in der antiken Stadt Mingun. Am Morgen erstrahlt die weiße Pagode im wunderbaren Licht und eine wunderbare Fotoausbeute ist dir garantiert, wenn die Sonne direkt hinter der zentralen Stupa steht. In direkter Nachbarschaft findest du zudem die nicht fertiggestellte Mingun Pagode, die vor allem aufgrund der riesigen Risse in diesem monumentalen Bauwerk ein faszinierender Fotoplatz in Mandalays Umgebung ist.

Bring dein Weitwinkel Objektiv zur Hsinbyume-Pagode in Mingun mit.
Bring dein Weitwinkel Objektiv zur Hsinbyume-Pagode in Mingun mit.
Die Wände der Mingun Pagode liefern dir mit ihren eindrucksvollen Rissen ein besonderes Fotomotiv.
Die Wände der Mingun Pagode liefern dir mit ihren eindrucksvollen Rissen ein besonderes Fotomotiv.

Über den Gastautor Alex Asia

Alex bereist die spannendsten Reiserouten Südostasiens und schreibt darüber in seinem Südostasien Reise-Blog. Finde viele selbst erprobte und bewährte Tipps & Tricks für deine nächste Reise nach Thailand, Vietnam, Myanmar oder Kambodscha. Angefangen bei der Reisevorbereitung und praktischen Packlisten bis hin zu Routen und Empfehlungen für besondere Plätze und Sehenswürdigkeiten.

Weiterführende Beiträge von Gastfuchs Alex Asia:

Schmöker durch den Südostasien Reise-Blog Alex Asia. https://www.alexasia.de
Finde mehr Infos und Lesestoff von Alex zum Reiseziel Myanmar.
Mit praktischen Alex Asia Packlisten bist du gut für deine nächste Südostasien Reise vorbereitet.

Alex posiert mit einer Burmesin beim Royal Palace in Mandalay.
Alex posiert mit einer Burmesin beim Royal Palace in Mandalay.

Kennst du noch mehr ausgefuchste Fotoplätze in Mandalay? Erzähl uns von deiner Fotoreise nach Myanmar und schreib uns einen Kommentar.

Wir freuen uns darauf!
Deine Fotofüchse,
Katharina & Finn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *

 

Hallo, ich bin Finn!
Ich halte dich über Produkte, Angebote und Aktionen mit einem Newsletter am Laufenden.